2021
VIA News
05März

75 Zukunftsorte der Wissenschaft

In der Zeit wird die RWTH Aachen als einer der Zukunftsorte der Wissenschaft beschrieben. In dem Artikel über die RWTH Aachen wird auch auf das komplexe System Eisenbahn und die Zusammenarbeit in dem Graduiertenkolleg UnRAVeL eingegangen. Den Beitrag finden Sie hier.

VIA News
26Feb

Doktorprüfung Bastian Kogel

Herr Bastian Kogel hat am 24. Februar 2021 seine Doktorprüfung bestanden. Der Titel seiner Dissertation lautet: "Leistungsfähigkeit von Eisenbahnstrecken unter Berücksichtigung der Anzahl an Überholungsgleisen und von Mindestabständen für betriebliche Kreuzungen". Das Verkehrswissenschaftliche Institut gratuliert recht herzlich!

VIA News
26Feb

Neue Bedienplätze in der ELVA

In der Eisenbahntechnischen Lehr- und Versuchsanlage (ELVA) wurden neue Monitore für den ESTW-Arbeitsplatz montiert. Durch das Array aus 8 Monitoren ist eine flexible Aufschaltung der Bedienbilder des ZSB2000-Stellwerks möglich. Zusätzlich bietet es genügend Platz für institutseigene Erweiterungen. Auch am Dispositions-Arbeitsplatz wurde ein neuer Bedienplatz mit 6 Monitoren eingerichtet, sodass Schulungen und Forschungen effizienter durchgeführt werden können.

VIA News
18Feb

DFG-Projekt

Das DFG-Projekt "Robuste Infrastruktur (RobIn)", das einen Ausbau zu einer robusten Eisenbahninfrastruktur auf Basis einer Fahrplanfamilie mit Mathematischer Optimierung untersucht, ist gestartet. Das Projekt wird in Zusammenarbeit mit der Professur für Verkehrsströmungslehre der TU Dresden durchgeführt.

VIA News
10Feb

Radiointerview

Für die Radiosendung "WDR 5 Quarks - Wissenschaft und mehr" wurde Prof. Nießen von Daniel Schlipf zum Thema Eisenbahn interviewt. Der Beitrag ist hier verfügbar.

VIA News
03Feb

Themenheft Profilbereich ICT

Die aktuelle Ausgabe der RWTH Themen stellt verschiedene Projekte aus dem Profilbereich "Informations- und Kommunikationstechnologie" vor. Das Verkehrswissenschaftliche Institut ist Teil des Profilbereichs und präsentiert im Heft einige Kooperationen, die im Rahmen des Graduiertenkollegs "UnRAVeL" (UNcertainty and Randomness in Algorithms, VErification and Logic) entstanden sind.

2020
VIA News
09Dez

Beitrag über ELVA im ZDF

Im ZDF wurde in der Fernsehsendung Zoom eine Reportage mit dem Titel "Die Bahn im Deutschland-Takt - Teures Versprechen oder reale Zukunft?" ausgestrahlt. Darin befinden sich neben einem Interview mit Herrn Prof. Nießen auch Ausschnitte aus der Eisenbahntechnischen Lehr- und Versuchsanlage, die vor der Corona-Pandemie aufgenommen worden sind. Der knapp dreißigminütige Beitrag ist hier abrufbar.

VIA News
27Nov

Projekt "Leonardo"

Im Rahmen des Projekts "Leonardo" der RWTH Aachen hält Prof. Nießen im Modul Mobilitätsperspektiven - Die RWTH als Mobilitätstreiber am 14.12.2020 einen Vortrag zum Thema "Eisenbahnbetrieb 4.0". Weitere Informationen finden Sie hier.

VIA News
25Nov

Machbarkeitsstudie für ein OGK-Modell abgeschlossen

Das Verkehrswissenschaftliche Institut konnte eine Machbarkeitsstudie für ein Modell zur individuellen Prüfung der Erreichbarkeit der Obergrenze der Gesamtkosten bei Betreibern der Schienenwege (OGK-Modell) im Auftrag der Bundesnetzagentur (BNetzA) erfolgreich abschließen. Die Studie finden Sie hier.

VIA News
19Nov

Video zum Spurführungsmodell

Das Video zum Spurführungsmodell des Lehrstuhls für Schienenbahnwesen hat mittlerweile mehr als eine halbe Million Aufrufe. Das Video entstand 2016 durch die OER Initiative der Fakultät für Bauingenieurwesen.

VIA News
16Nov

Projektauftakt "Identifikation von Kapazitätsengpässen"

Im Auftrag des Deutschen Zentrums für Schienenverkehrsforschung (DZSF) forscht das VIA in Zusammenarbeit mit der quattron management consulting gmbh und dem Lehrstuhl für Informatik 2 - Software Modeling and Verification (MOVES) an Software zur automatisierten Identifikation, Kategorisierung und Vermeidung von Kapazitätsengpässen aus Fahrplan- sowie Betriebsdaten. Weitere Informationen finden Sie hier

VIA News
04Nov

Eisenbahntechnische Lehr- und Versuchsanlage (ELVA)

Aufgrund der aktuellen Corona Situation können bis auf weiteres leider keine Veranstaltungen in der ELVA stattfinden.

VIA News
28Okt

Vorlesungsreihe "Praxis Verkehrswirtschaft"

Im Rahmen der Vorlesungsreihe "Praxis Verkehrswirtschaft" möchten wir den Studierenden aufbauend auf dem Grundlagenwissen zur Verkehrswirtschaft einen vertieften Einblick in die Praxis geben. Hierzu referieren Vortragende aus den unterschiedlichen Bereichen der Verkehrswirtschaft (Kommunen, Aufgabenträger, Verkehrsverbünde, Bundesbehörden, Infrastrukturbetreiber, Verkehrsunternehmen und Ingenieurbüros).

VIA News
21Okt

Railway System Engineering

Am 27.10.20 um 16:30 Uhr werden die Professoren und Organisatoren die Studierenden der Vertiefungsrichtung "Railway System Engineering" begrüßen und der Lehrkoordinator wird Fragen zur Vertiefungsrichtung beantworten.

Sie finden den Login-Link in RWTHmoodle im Lernraum "Railway Systems".

VIA News
20Okt

Untersuchung der Möglichkeiten und Anforderungen an ein digitales Testfeld für den Schienenverkehr

Im Auftrag des Deutschen Zentrums für Schienenverkehrsforschung (DZSF) untersucht das VIA zusammen mit der VIA-Con und weiteren Projektpartnern die geplante Umsetzung eines digitalen Testfeldes, auf dem neuartige Technologien des Schienenverkehrs getestet und validiert werden können. Weitere Informationen finden Sie hier

VIA News
09Okt

RWTH-Wissenschaftsnacht findet nicht statt

In den vergangenen beiden Jahren wurde die Eisenbahntechnische Lehr- und Versuchsanlage (ELVA) zur RWTH-Wissenschaftsnacht geöffnet. Dabei besuchten jeweils mehr als 650 Interessierte das Eisenbahnbetriebslabor. Aufgrund der aktuellen Situation findet die RWTH-Wissenschaftsnacht in diesem Jahr allerdings nicht statt. Sobald ein Termin für die nächste RWTH-Wissenschaftsnacht festgelegt worden ist, wird dieser auf der Homepage veröffentlicht.

VIA News
01Okt

3 Platz Travisions 2020

Matthias Volk und Norman Weik haben bei der TRA VISIONS 2020 Young Researcher Competition den dritten Platz in der Rail Kategorie mit dem Beitrag "Reliability analysis of railway station infrastructure based on dynamic fault trees" belegt. (Video auf Youtube)
Herzlichen Glückwunsch!
TRA Vision wird von der Europäischen Union unterstützt. Der Preis in der Kategorie Rail wurde von Shift2Rail gesponsert.

VIA News
28Sep

Ursache-Wirkung-Zusammenhang der DB Station&Service AG

Die DB Station&Service AG beauftragte das Verkehrswissenschaftliche Institut zur Weiterentwicklung der bereits begutachteten BAQ-Simulation zur Abbildung des Ursache-Wirkung-Zusammenhangs (UWZ) zwischen Mitteleinsatz und Infrastrukturqualität für die Leistungs- und Finanzierungsvereinbarung III (LuFV III).

VIA News
22Sep

Projekt zur Vollautomatisierung des Bahnverkehrs abgeschlossen

Das Verkehrswissenschaftliche Institut konnte ein Projekt zur Vollautomatisierung des Bahnverkehrs erfolgreich abschließen. Dabei wurden zunächst betriebliche Situationen, die im Eisenbahnbetrieb ohne Triebfahrzeugführer auftreten können, analysiert. Anschließend wurden deren Auswirkungen auf die Schnittstelle zwischen ATO-System und Fahrzeug ermittelt und Vorschläge für die Umsetzung aus technischer und betrieblicher Sicht erarbeitet.

VIA News
03Sep

2. FET als Online Konferenz am 28. und 29. September

Die 2. Fachtagung Eisenbahnrecht und Technik (FET 2020) wird gemeinsam vom Eisenbahn-Bundesamt, den Lehrstühlen für Öffentliches Recht der Universitäten Frankfurt und Passau sowie dem Lehrstuhl für Schienenbahnwesen und Verkehrswirtschaft der RWTH Aachen am 28. und 29. September 2020 als digitale Veranstaltung stattfinden. Weitere Informationen finden sie hier.

Jubiläum
02Sep

Jubiläum

Frau Barbara Rampe feierte am 1. September Ihr 25-jähriges Dienstjubiläum. Das Verkehrswissenschaftliche Institut gratuliert recht herzlich!

Nachruf
02Sep

Nachruf

Mit Betroffenheit und tiefer Trauer haben wir erfahren, dass unser ehemaliger Mitarbeiter Herr Hubert Beckers verstorben ist. Wir bewahren ein ehrendes Andenken, den Angehörigen gilt unsere aufrichtige Anteilnahme.

Flugtaxi
24Aug

Machbarkeitsstudie über eine Flugtaxi-Infrastruktur am Flughafen Köln/Bonn

Das Verkehrswissenschaftliche Institut der RWTH Aachen und die Flughafen Köln/Bonn GmbH haben gemeinsam eine Machbarkeitsstudie zu einer Flugtaxi-Infrastruktur am Flughafen Köln/Bonn erstellt. Die Ergebnisse der Studie wurden in einer Pressekonferenz am 22. Juli im Terminal 2 des Flughafens vorgestellt. An der Konferenz nahmen auch der Vorsitzende der Geschäftsführung Johan Vanneste und NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst MdL teil. Die Machbarkeitsstudie wurde durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur gefördert.

Nachruf
20Aug

Nachruf

Leider mussten wir die traurige Nachricht zur Kenntnis nehmen, dass Herr Peter Wolf am 15.08.2020 verstorben ist. Herr Peter Wolf war über viele Jahre als Professor am Verkehrswissenschaftlichen Institut im Lehr- und Forschungsgebiet Flughafenwesen und Luftverkehr tätig. Auf seine Initiative hin wurde auch der gleichnamige Lehrstuhl an der Fakultät für Bauingenieurwesen eingerichtet. Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Familie.

ELVA
04Aug

"Förderverein des Eisenbahnwesens an der RWTH Aachen e. V." gegründet

Nach der Ende 2019 erfolgten Gründung ist der "Förderverein des Eisenbahnwesens an der RWTH Aachen e. V." seit April 2020 beim Amtsgericht Aachen eingetragen. Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke, z. B. Förderung von wissenschaftlichen Arbeiten und der wissenschaftlichen Nachwuchses auf dem Gebiet des Eisenbahnwesens, insbesondere der Leit- und Sicherungstechnik, sowie die Förderung des Technologietransfers zwischen Forschung und Industrie.

ELVA
28Jul

Eisenbahntechnische Lehr- und Versuchsanlage (ELVA)

Nach einigen Monaten der Corona-bedingten Schließung konnte die ELVA nun unter Anwendung von Schutzmaßnahmen und unter entsprechenden Auflagen für Weiterbildungen wieder eröffnet werden.

baq simulation
08Jul

Begutachtung der BAQ-Simulation der DB S&S abgeschlossen

Das Verkehrswissenschaftliche Institut konnte die Begutachtung der BAQ-Simulation der DB Station & Service AG erfolgreich abschließen.

ettelbruck
08Jul

Projekt Ettelbrück
   

Das VIA wurde von der CFL mit einem Gutachten zu Fahrplankonzepten auf der Nordstrecke um Ettelbrück beauftragt. Dabei sollen verschiedene Varianten und Maßnahmen entwickelt werden, die aktuelle Entwicklungen aufnehmen und weitere verkehrliche Verbesserungen schaffen sollen. Besonders soll dabei auch die Fahrplan-Robustheit mithilfe eisenbahnbetriebswissenschaftlicher Methoden geprüft werden.

vue
08Jul

Prof. Nießen zum stellvertretenden Sprecher der VUE gewählt

Bei dem diesjährigen Frühjahrstreffen der Vereinigung der Universitätsprofessuren des Eisenbahnwesens (VUE) wurde Professor Nießen zum stellvertretenden Sprecher gewählt. Er tritt ab sofort die Nachfolge des aus gesundheitlichen Gründen zurückgetretenen Professors Rainer König, TU Dresden, an. Professor Christian Schindler - ebenfalls RWTH Aachen - bleibt weiterhin als Sprecher der VUE im Amt.

Dokturhut
18Jun

Doktorprüfung Nora Metzner

Frau Nora Metzner hat am 9. Juni 2020 ihre Doktorprüfung bestanden. Der Titel ihrer Dissertation lautet: "Untersuchung der Resilienz von Flughafenterminalsystemen auf Basis analytischer und simulationsbasierter Methoden". Das Verkehrswissenschaftliche Institut gratuliert recht herzlich!

elva im fernsehen
14Mai

Beitrag über ELVA in Fernsehen

Auf 3sat wurde in der Fernsehsendung makro eine Reportage mit dem Titel "Höchste Eisenbahn!" ausgestrahlt. Darin befinden sich neben einem Interview mit Herrn Prof. Nießen auch Ausschnitte aus der Eisenbahntechnischen Lehr- und Versuchsanlage. Der knapp dreißigminütige Beitrag ist hier abrufbar.

uwz
08Mai

Ursache-Wirkung-Zusammenhang der DB Netz AG

Das VIA konnte erfolgreich die Beauftragung zur Weiterentwicklung des Ursache-Wirkung-Zusammenhangs (UWZ) im Modul Gleise abschließen.

VIA News
08Mai

Doktorprüfung Max Schulze Schwienhorst

Herr Max Schulze Schwienhorst hat am 4. Mai 2020 seine Doktorprüfung bestanden. Der Titel seiner Dissertation lautet: "Capacity constraints for departing passenger operations at airports: How to abolish the physical separation of Schengen and Non Schengen passengers". Das Verkehrswissenschaftliche Institut gratuliert recht herzlich!

VIA News
08Mai

Absage Pfingstexkursion 2020

Die diesjährige Pfingstexkursion nach Budapest (01.06. - 06.06.2020) der RWTH-Verkehrslehrstühle wird zum Schutz gegen das Coronavirus abgesagt. Die geplante Exkursion wird in die Pfingstwoche im Jahr 2021 verschoben. Für dieses Jahr angemeldete Teilnehmende werden im nähsten Jahr bei der Anmeldung zur Exkursion 2021 bevorzugt behandelt.

VIA News
04Mai

Flughafen Exkursion

Vom 23. bis 24. Januar 2020 organisierte das VIA erneut eine Exkursion für die Studierenden der Vorlesung "Planung und Auslegung von Flughäfen II". Dieses Jahr war unser Ziel Hamburg.

VIA News
25Mär

Information VIA

Als Vorsichtsmaßnahme zum Schutz gegen das Coronavirus findet am Verkehrswissenschaftlichen Institut aktuell kein Publikumsverkehr mehr statt. Wir bitten Sie, Anfragen vorerst nur noch telefonisch +49 241 - 80 25190 oder per E-Mail via@via.rwth-aachen.de zu stellen.
Wir bitten um Ihr Verständnis.

VIA News
25Mär

Ausgewählte Aspekte des Schienenbahnwesens

Die Veranstaltung "Ausgewählte Aspekte des Schienenbahnwesens" wird in diesem Sommersemester nicht angeboten.

VIA News
25Mär

Verschiebung von Klausuren und Einsichten

Auf Beschluss des Rektorats sind vorerst bis zum 19. April 2020 alle Klausuren und Veranstaltungen an der RWTH abgesagt. Die Klausuren Eisenbahnwesen I, II und I/II entfallen. Die Einsichten zu allen weiteren Klausuren des Lehrstuhls für Schienenbahnwesen und Verkehrswirtschaft werden auf unbestimmte Zeit verschoben. Weitere Informationen finden Sie im Lernraum der jeweiligen Veranstaltung.

VIA News
25Mär

Mobil auf der Schiene

Das Verkehrswissenschaftliche Institut beteiligte sich mit dem Workshop "Mobil auf der Schiene" am Aachener Modell II der "Bürgerstiftung für die Region Aachen". Das Aachener Modell II richtet sich an Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen Jahrgangsstufen, um diese in den sogenannten MINT-Fächern besonders zu befördern. Der zweitägige Workshop bestand aus Vorlesungen, Übungen sowie der Betriebsdurchführung in der ELVA.

VIA News
09Mär

Doktorprüfung Norman Weik

Herr Norman Weik hat am 3. März 2020 seine Doktorprüfung bestanden. Der Titel seiner Dissertation lautet: "Long-Term Capacity Planning of Railway Infrastructure - A Stochastic Approach Capturing Infrastructure Unavailability". Das Verkehrswissenschaftliche Institut gratuliert recht herzlich!

VIA News
09Mär

 

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus wurde die Schüleruni 2020 an der RWTH leider abgesagt. Wir bedauern dies sehr und freuen uns auf 2021!

VIA News
28Feb

VDI/VDEI Veranstaltung

Etwa 50 Teilnehmer haben am 07. Februar an der gemeinsamen Veranstaltung des VDI und VDEI zum Thema Eisenbahnsicherungstechnik am Verkehrswissenschaftlichen Institut teilgenommen. Nach den Fachvorträgen fand eine Besichtigung der Eisenbahntechnischen Lehr- und Versuchsanlage statt.

VIA News
25Feb

Ursache-Wirkung-Zusammenhang der DB Netz AG

Die DB Netz AG beauftragte das Verkehrswissenschaftliche Institut zur Umsetzung des bereits evaluierten Ursache-Wirkung-Zusammenhangs (UWZ) zwischen Finanzierung und Infrastrukturqualität für die Leistungs- und Finanzierungsvereinbarung III (LuFV III).

VIA News
19Feb

BAQ Simulation der DB Station&Service

Die DB Station&Service AG beauftragte das Verkehrswissenschaftliche Institut zur Untersuchung des Ursache Wirkung Zusammenhangs für die LuFV III zwischen Mitteleinsatz und Infrastrukturqualität. Dabei wird die Simulation zur Bewertung der Anlagenqualität (BAQ) validiert.

VIA News
17Feb

Nachbericht IRSA 2019

Das 2. International Railway Symposium vom 26.-28.11.2019 war mit über 250 Teilnehmern ein voller Erfolg. Der digitale Tagungsband und ein Nachwort ist hier verfügbar. Die Zeitschrift "Deine Bahn" veröffentlichte einen Nachbericht.

VIA News
30Jan

Mobil auf der Schiene

Das Verkehrswissenschaftliche Institut beteiligt sich mit einem Workshop "Mobil auf der Schiene" am Aachener Modell II der "Bürgerstiftung für die Region Aachen". Weitere Informationen finden Sie hier.

Eine Anmeldung hierzu ist erforderlich, Details siehe Homepage:https://www.aachener-modell.de/.

VIA News
20Jan

Pfingstexkursion 2020

Für die diesjährige Pfingstexkursion (01.06. - 06.06.2020) der RWTH-Verkehrslehrstühle ist eine Reise nach Budapest geplant. Dabei wird die Anreise mit dem Nachtzug über Wien stattfinden. Programmpunkte werden u. a. ein KV-Terminal, das autonome Shuttle in Seestadt (Wien), eine Autobahnmeisterei, sowie der Flughafen Budapest sein.
Studierende können sich ab dem 27.01.2020, 8 Uhr, bei Felix Lampe (Raum 103.3) anmelden.

VIA News
06Jan

AusRail 2019

Peter Laumen nahm im Dezember 2019 an der AusRAIL PLUS 2019 in Sydney teil und hielt dort einen Vortrag zum Thema "New ETCS Level 1 Architecture". Die AusRAIL ist die größte Eisenbahnkonferenz und Messe der südlichen Hemisphäre mit über 7500 Teilnehmern.

VIA News
06Jan

Fernsehbeitrag Plusminus

Die ARD Sendung Plusminus vom 27.11.19 hat in einem Beitrag analysiert, wie viele Fahrgäste die Bahn durch das Klimapaket gewinnt. Hierzu wurde auch Prof. Nießen interviewt. Weitere Informationen finden Sie hier.

VIA News
06Jan

VDI/VDEI Veranstaltung

Am 07. Februar findet an der RWTH Aachen eine gemeinsame Veranstaltung des VDI Fachbeirats Bahntechnik und des VDEI statt. Neben Fachvorträgen zu aktuellen Herausforderungen des Eisenbahnwesens findet anschließend eine Besichtigung der ELVA statt. Weitere Informationen finden Sie hier.

2019
VIA News
22Nov

Tagung IRSA 2019

Nach der erfolgreichen Auftaktveranstaltung in 2017 findet vom 26.-28. November 2019 das 2. International Railway Symposium in Aachen statt. Wir freuen uns, wenn Sie dabei sind. Weitere Informationen finden Sie hier und das aktuelle Programm hier.

VIA News
22Nov

Fernsehbeitrag "Operation Bahn"

Das Verkehrswissenschaftliche Institut hat analysiert, wie sich der Marktanteil der Bahn auf der Strecke Bremen-München durch eine Senkung der Ticketpreise verändern würde. Die Ergebnisse wurden am 18.11.2019 im Rahmen der ARD-Reportage "Was Deutschland bewegt: Operation Bahn" vorgestellt. Weitere Informationen finden Sie hier.

VIA News
19Nov

Vortrag

Am 21.11.2019 trägt Herr Dr. Jürgen Jacobs im Rahmen einer Vortragsreihe zum Thema "Eine Modelleisenbahn an einer wissenschaftlichen Hochschule?" beim VDE-Bezirksverein Kassel vor. Nähere Informationen siehe hier.

VIA News
15Nov

Doktorprüfung
Andreas Pfeifer, M. Sc.

Herr Andreas Pfeifer hat am 12. November 2019 seine Doktorprüfung bestanden. Der Titel seiner Dissertation lautet: "Netzweite Ermittlung von Kapazitätskennwerten zur bedarfsgerechten Infrastrukturdimensionierung und Netzentwicklung im Eisenbahnwesen".
Das Verkehrswissenschaftliche Institut gratuliert recht herzlich!

VIA News
15Nov

ELVA war zur RWTH-Wissenschaftsnacht geöffnet

Das VIA beteiligte sich auch dieses Jahr bei der RWTH-Wissenschaftsnacht. Unter dem Motto "Eisenbahn zum Anfassen" war die Eisenbahntechnische Lehr- und Versuchsanlage (ELVA) von 19 bis 23 Uhr geöffnet. Dabei wurden den zahlreichen Besucherinnen und Besuchern mehrere Führungen angeboten.

VIA News
11Nov

ICE Überreichung durch IVU

Am 05. November erfolgte die Überreichung eines von der IVU Traffic Technologies AG gesponsorten ICE und dessen Jungfernfahrt auf der ELVA. Wir bedanken uns recht herzlich bei der IVU und möchten die bestehende Zusammenarbeit in den nächsten Jahren fortsetzen und weiter ausbauen.

VIA News
25Okt

ELVA öffnet zur RWTH-Wissenschaftsnacht

Am Freitag, den 8. November 2019, findet die RWTH-Wissenschaftsnacht "5 vor 12" statt, an der das VIA wieder teilnimmt. Dabei wird zwischen 19 und 23 Uhr die Eisenbahntechnische Lehr- und Versuchsanlage (ELVA) geöffnet sein. Zusätzlich werden Führungen angeboten. Weitere Informationen befinden sich hier.

VIA News
22Okt

Forschungsprojekt zur Vollautomatisierung

Das VIA wurde im Oktober von der DB Netz AG mit einem Projekt beauftragt, bei dem Konzepte zur fahrzeugseitigen Vollautomatisierung für den Bahnbetrieb untersucht werden sollen. Dabei werden unter anderem betriebliche Szenarien analysiert, die im Eisenbahnbetrieb ohne Triebfahrzeugführer auftreten können.

VIA News
15Okt

CFL besucht die ELVA

Im Oktober besuchte eine Delegation der CFL die RWTH und die Eisenbahntechnische Lehr- und Versuchsanlage. Die Delegation aus Luxembourg wurde von Herrn Generaldirektor Marc Wengler und Herrn Henri Werdel (Direktor Infrastrukturverwaltung) angeführt. Das Verkehrswissenschaftliche Institut und die CFL möchten die bestehende Zusammenarbeit in den nächsten Jahren fortsetzen und weiter ausbauen.

VIA News
15Okt

ELVA-Video

Das mittlerweile 3. Youtube-Video des VIA im Rahmen der Blended-Learning Initiative der Fakultät für Bauingenieurwesen ist nun online (oder Sie finden es bei uns in der Mediathek).

VIA News
14Okt

Neuer DAAD Stipendiat

Zum 1. Oktober hat Idoaldo Lima seine Promotion zum Thema Sicherheitsbewertungen für neue Flughafenbetriebskonzepte bei Prof. Reichmuth am VIA gestartet. Für einen Zeitraum von 4 Jahren erhielt er hierfür ein DAAD Stipendium. Der Forschungsaufenthalt ist ein Ergebnis der Kooperation zwischen dem VIA und dem Instituto Tecnológico de Aeronáutica (ITA) in Brasilien.

VIA News
10Okt

Start des EFRE Projektes "URAF"

Im September startete das Projekt "Urban and Regional Air Mobility", welches über drei Jahre läuft und durch Zuwendungen des Landes Nordrhein-Westfalen und der Europäischen Union gefördert wird. Ziel des Projektes ist die Erforschung einer emissionsarmen Luftfracht der Zukunft mit Hilfe elektrischer Kleinflugzeuge. Neben der RWTH sind der Flughafen Köln Bonn, der Flugplatz Aachen Merzbrück, die e.SAT GmbH sowie das Fraunhofer IPT am Projektvorhaben beteiligt.

VIA News
10Okt

ELVA

Die ELVA wird seit einigen Monaten von DB Training genutzt, um Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Aus- und Weiterbildungskursen die Praxis im Eisenbahnbetrieb realitätsnah zu vermitteln.

VIA News
30Sep

Neue Vorlesungsreihe
"Praxis Verkehrswirtschaft"

Im Wintersemester 19/20 startet die neue Vorlesungsreihe "Praxis Verkehrswirtschaft". Aufbauend auf dem Grundlagenwissen zur Verkehrswirtschaft möchten wir den Studierenden einen vertieften Einblick in die Praxis geben. Hierzu referieren Vortragende aus den unterschiedlichen Bereichen der Verkehrswirtschaft (Kommunen, Aufgabenträger, Verkehrsverbünde, Bundesbehörden, Infrastrukturbetreiber, Verkehrsunternehmen und Ingenieurbüros).

VIA News
26Sep

Radiointerview

Am 13. September hat Albrecht Morast bei der Sendung Wissenschaft im Brennpunkt des Deutschlandfunks ein Radiointerview über das fahrerlose Fahren auf der Schiene gegeben. Mehr Informationen finden Sie hier.

VIA News
18Sep

RSE Homepage

Die englischsprachige Vertiefungsrichtung Railway Systems Engineering (RSE) im Masterstudiengang Verkehrsingenieurwesen und Mobilität wird seit dem Wintersemester 2018/2019 vom Research Center Railways angeboten. Seit diesem Semester gibt es alle relevanten Informationen zum Railway Systems Engineering und der Bewerbung für diesen auf der eigens gestalteten Homepage der Vertiefungsrichtung, die Sie hier finden.

VIA News
18Sep

DFG-Projekt zur integrierten Leistungsfähigkeits- und Zuverlässigkeitsanalyse spurgeführter Verkehrssysteme erfolgreich abgeschlossen

Im Rahmen des dreijärigen Projektes wurden Verfahren zur Berücksichtigung der Infrastrukturverfügbarkeit im Rahmen von Kapazitätsuntersuchungen im Eisenbahnwesen entwickelt. Hierdurch können kritische Infrastrukturelemente identifiziert sowie die Resilienz des Verkehrssystems gegenüber Störungen bewertet werden.

VIA News
17Sep

Besuch aus Thailand

Eine Delegation aus Thailand besuchte im Juli 2019 in Aachen unter anderem das Verkehrswissenschaftliche Institut und hat sich dort über Themen der Eisenbahnbetriebswissenschaft und Sicherungstechnik informiert.

VIA News
16Sep

CFL Weiterbildung 2019 Herbst

Das Verkehrswissenschaftliche Institut veranstaltet im September 2019 Weiterbildungskurse zu den Themen "Planung", "Betrieb" und "Eisenbahnsicherungstechnik" für Mitarbeiter der CFL.

VIA News
26Jul

Betriebsausflug nach Dortmund

Ziel des diesjährigen Betriebsausflugs des Verkehrswissenschaftlichen Instituts war das von Siemens betriebene Rail Service Center Dortmund-Eving. In diesem Werk wird unter anderem die Flotte des Rhein-Ruhr-Express (RRX) instandgehalten. Wir danken dem Team des Rail Service Centers für die spannenden Einblicke.

VIA News
18Jul

VIA beteiligte sich an Schüleruni

In den Sommerferien besteht für Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, die RWTH Aachen während der sogenannten "Schüleruni" in verschiedenen Workshops kennen zu lernen. Dabei können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Experimente und Übungen durchführen sowie Probevorlesungen besuchen. Das VIA beteiligte sich am 17. Juli an der Schüleruni und öffnete dafür die ELVA.

VIA News
16Jul

Nachruf

Leider mussten wir die traurige Nachricht zur Kenntnis nehmen, dass Herr Peter Winter am 08.07.2019 verstorben ist. Herr Peter Winter war über viele Jahre als Lehrbeauftragter des Verkehrswissenschaftlichen Instituts tätig, wodurch ihm im Jahre 2007 die Bezeichnung Honorarprofessor verliehen wurde.

VIA News
15Jul

RAIL NORRKÖPING (II)

In einer Kooperation von VIA und der KTH Stockholm wurden probabilistische Erweiterungen der UIC-Verkettungsmethode zur Kapazitätsplanung untersucht und die gemeinsamen Ergebnisse auf der International Conference of Railway Operations Modelling and Analysis (RailNorrköping) in einem Vortrag mit dem Titel "Extending UIC 406-based capacity analysis - New approaches for railway nodes and network effects" vorgestellt.

VIA News
15Jul

RAIL NORRKÖPING (I)

Im Rahmen der International Conference of Railway Operations Modelling and Analysis (RailNorrköping) stellten Wiebke Lenze und Norman Weik Arbeiten zu den Themen "Modelling the Prohibition of Train Crossings in Tunnels with Blocking Time Theory" und "Quantifying the effects of variability on the capacity of rail corridors" vor.

VIA News
05Jul

Jahreskongress DVWG

Am 27. und 28. Juni 2019 trafen sich Verkehrsexperten aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft zum diesjährigen Jahresverkehrskongress der Deutschen Verkehrswissenschaftlichen Gesellschaft (DVWG) in Köln. Unter der wissenschaftlichen Leitung von Prof. Nils Nießen und Prof. Markus Oeser (beide RWTH Aachen) wurde das Leitthema "Kritische Nadelöhre des Verkehrs - Knoten, Engstellen, Brücken" behandelt.

VIA News
01Jul

Rail Norrköping
Best professional paper

Thomas Graffagnino, Lehrbeauftragter am VIA, hat gemeinsam mit seinen SBB Kollegen Roland Schäfer, Matthias Tuchschmid und Marco Weibel auf der Rail Norrköping für den Beitrag "Energy savings with enhanced static timetable information for train driver" den best professional paper award gewonnen.
Herzlichen Glückwunsch!

VIA News
19Jun

KV-Exkursion HGK

Am 17. Juni 2019 fand im Rahmen der Veranstaltung "Betrieb und Management von Schienengüter-verkehrssystemen" eine Exkursion zu der Häfen und Güterverkehr Köln AG statt. Die Studierenden erhielten spannende Einblicke in die Praxis des Kombinierten Verkehrs, den Umschlag von Massen- und Schüttgütern sowie den Ablauf der Zugabfertigung.

VIA News
07Jun

Reportage über ELVA

Auf 3sat wurde in der Fernsehsendung Nano eine Reportage über die Eisenbahntechnische Lehr- und Versuchsanlage ausgestrahlt. Der knapp fünfminütige Beitrag ist hier abrufbar.

VIA News
07Jun

Gastvortrag HPA

Am 24. Juni 2019 findet im Rahmen der Vorlesung "Betrieb und Management von Schienengüterverkehrssystemen" ein Gastvortrag statt (BS 312, 10:30 Uhr). Herr Harald Kreft von der Hamburg Port Authority wird einen Vortrag zum Thema "Hamburger Hafen - Logistik per Bahn" halten.

VIA News
28Mai

VIA wird bei Bau-WM erneut Dritter

Auch dieses Jahr nahm das VIA bei der Bau-WM, dem Fußballturnier der Fakultät auf dem Königshügel, teil. Nach dem hervorragenden dritten Platz 2018 konnte erneut die Bronze-Medaille gewonnen werden. Unser Team "Lokomotive VIA" zeigte nicht nur eine tolle Leistung, sondern wurde auch von den Kolleginnen und Kollegen frenetisch unterstützt.

VIA News
20Mai

Abschluss des Forschungsprojekts "Auswirkungen der Digitalisierung auf den Eisenbahnbetrieb"

Die Ergebnisse des Forschungsprojektes "Auswirkungen der Digitalisierung auf den Eisenbahnbetrieb" im Auftrag des Eisenbahn-Bundesamtes (EBA) wurden am 13.05.2019 in Bonn der Fachöffentlichkeit vorgestellt. Den durch die RWTH-Institute VIA und IAW erstellten Projektbericht und das Management Summary finden Sie hier.

VIA News
15Apr

Seminar Schienenbahnwesen und Verkehrswirtschaft

Das Thema des Seminars für Schienenbahnwesen und Verkehrswirtschaft im Sommersemester 2019 lautet "Eisenbahnwesen im internationalen Vergleich". Auftaktveranstaltung und Themenvergabe ist am 29.04.2019 um 08:30 Uhr in Raum BS 218 des Bauingenieurgebäudes. Anmeldeschluss ist am 26.04.2019.

VIA News
13März

Industrialisierung eisenbahnbetriebswissen-schaftlicher Untersuchungen

Im Auftrag der DB Netz AG wurden im Rahmen des Projektes "Industrialisierung eisenbahnbetriebswissenschaftlicher Untersuchungen - IEBWU" durch das VIA Algorithmen sowie erforderliche Anpassungen der analytischen Verfahren für eine netzweite Kapazitätsermittlung erarbeitet. Das Projekt wurde nach zweieinhalbjähriger Laufzeit erfolgreich abgeschlossen. Derzeit werden die Ergebnisse in das Softwaretool LUKS® integriert.

VIA News
31Jan

CFL Weiterbildung 2019

Das Verkehrswissenschaftliche Institut veranstaltet von Februar bis März 2019 Weiterbildungskurse zu den Themen "Planung", "Betrieb" und "Eisenbahnsicherungstechnik" für Mitarbeiter der CFL.

VIA News
23Jan

Pfingstexkursion 2019

Für die diesjährige Pfingstexkursion (11.06. - 15.06.2019) der RWTH-Verkehrslehrstühle ist eine Rundreise durch Belgien und die Niederlande geplant. Programmpunkte werden u. a. der Hafen und Rangierbahnhof Antwerpen, Städte- und Straßenbau-Projekte in den Metropolen Antwerpen, Delft und Den Haag sowie der Besuch des Flughafens Amsterdam-Schiphol sein.
Studierende können sich ab dem 29.01.2019, 9 Uhr, bei Fabian Stoll (Raum 103.3) anmelden.

VIA News
03Jan

Fachtagung Eisenbahnrecht und Technik

Am 8. und 9. April 2019 tauschen sich Juristen, Ingenieure, Wissenschaftler sowie Vertreter nationaler und europäischer Behörden und Unternehmen aus dem Bereich Schienenverkehr über aktuelle Entwicklungen an der Schnittstelle von Eisenbahnrecht und Technik in Frankfurt aus. Ins Leben gerufen haben das neue Veranstaltungsformat das Eisenbahn-Bundesamt, die RWTH Aachen, die Universität Passau und die Frankfurter Goethe-Universität. Weitere Informationen finden Sie hier.

VIA News
03Jan

FORSCHUNGSPROJEKT ANTS II

Das Research Center Railways hat das durch die Firma Siemens beauftragte Forschungsprojekt "ANTS II" erfolgreich abgeschlossen. In dem Projekt wurden u. a. gemeinsam mit dem Institut für Schienenfahrzeuge verschiedene Betriebskonzepte für das neuartige Automated Nano Transport System entwickelt.

2018
VIA News
04Dez

Die ELVA war zur RWTH-Wissenschaftsnacht geöffnet

Das Verkehrswissenschaftliche Institut beteiligte sich bei der diesjährigen RWTH-Wissenschaftsnacht. Unter dem Motto "Eisenbahn zum Anfassen" war die Eisenbahntechnische Lehr- und Versuchsanlage (ELVA) von 19 bis 23 Uhr geöffnet. Informationen, wann die ELVA im Allgemeinen für die Öffentlichkeit geöffnet wird, werden rechtzeitig auf unserer Homepage bekannt gegeben.

VIA News
28Nov

Die ELVA wurde für Festgäste geöffnet

Einen Tag nach der offiziellen Wiedereröffnung der Eisenbahntechnischen Lehr- und Versuchsanlage (ELVA) hatten die Gäste am 28. November die Möglichkeit, sich die umgebaute und modernisierte Modellbahnanlage anzuschauen und zu bedienen. Aufgrund des regen Interesses wurden zwei Gruppen gebildet.

VIA News
27Nov

Feierliche Wiedereröffnung der ELVA

Am Dienstag, den 27. November 2018, wurde die Eisenbahntechnische Lehr- und Versuchsanlage (ELVA) im Rahmen eines Festkolloquiums feierlich wiedereröffnet. Zunächst fanden Vorträge in einem Hörsaal statt, bevor die mit Spannung erwartete erste offizielle Zugfahrt in der ELVA stattfand: Ein ICE fuhr aus dem Bahnhof M-Dorf nach M-Berg. Für die übrigen Festgäste wurde aus der ELVA eine Live-Übertragung in den Hörsaal eingerichtet.

VIA News
16Nov

Festkolloquium zur Wiedereröffnung der ELVA

Nach einer umfassenden Modernisierung wird die seit den 1960er Jahren bestehende Eisenbahntechnische Lehr- und Versuchsanlage (ELVA) nun wieder ihren Betrieb aufnehmen. Dabei wurde in den vergangenen Jahren die Modellbahntechnik durch neue Standards (H0, Digitalsteuerung) ersetzt und die Sicherungstechnik um ein ESTW und ein Ks-Signal ergänzt. Die Wiedereröffnung der ELVA wird Ende November mit einem Festkolloquium ausschließlich mit geladenen Gästen gefeiert.

VIA News
30Okt

RWTH Seedfund

Das Exploratory Research Space (ERS) der RWTH hat einen Bericht über das Seedfund-Projekt
"Kapazitätsmanagement von Eisenbahnstrecken auf Basis von Warteschlangensystemen und höherdimensionalen Markov-Ketten" veröffentlicht. Das Projekt wurde in Zusammenarbeit mit Prof. Dr.-Ing. Anke Schmeink (ISEK) bearbeitet.

VIA News
08Okt

VDI-Expertenforum "Automatisierung des Bahnbetriebs - Chancen und Risiken"

Vom 13. bis 14. November 2018 findet im Deutschen Zentrum für Luft und Raumfahrt (DLR) in Braunschweig das VDI-Expertenforum zum Thema "Automatisierung des Bahnbetriebs - Chancen und Risiken" statt. Weitere Informationen finden Sie hier.

VIA News
08Okt

Erfolgreicher Messeauftritt auf der Innotrans

Fachbesucher aus der Branche und der Politik besuchten den Stand des Research Center Railways (RCR) der RWTH Aachen auf der diesjährigen Innotrans in Berlin. Ein Höhepunkt war sicher am 19. September der Besuch der Bayerischen Staatsministerin für Wohnen, Bau und Verkehr, Ilse Aigner, die sich von den Professoren Nießen und Schindler die aktuellen Forschungsvorhaben erläutern ließ.

VIA News
08Okt

Vortrag auf DB Innovation Forum

Auf der diesjährigen Leitmesse für Schienenverkehr "Innotrans" hielt Prof. Nießen im Rahmen des DB Innovation Forums einen Vortrag über Innovationen im Eisenbahnbetreib. Anschließend fand eine hochkarätige interaktive Podiumsdiskussion gemeinsam mit Peter Lang, Dr. Ben Möbius, Philippe Citroën, Carlo Borghini, Prof. Sabina Jeschke, Dr. Josef Doppelbauer, Prof. Nils Nießen und Jürgen Mues statt.

VIA News
03Okt

Vereinigung der Universitätsprofessuren

Im Rahmen ihrer Herbsttagung haben die Mitglieder der Vereinigung der Universitätsprofessuren des Eisenbahnwesens (VUE) ein neues Führungsduo gewählt. Die VUE, bzw. ihre Vorgängerorganisation, besteht seit 1977 und zählt 23 aktive Universitätsprofessoren zu ihren Mitgliedern. Sprecher ist nun Univ.-Prof. Dr.-Ing. Christian Schindler von der RWTH Aachen. Als Stellvertreter fungiert Univ.-Prof. Dr.-Ing. Rainer König von der TU Dresden. Die beiden möchten die Sichtbarkeit der VUE erhöhen und suchen den Dialog mit Eisenbahnverkehrsunternehmen, Herstellern und Zulieferern der Branche sowie zu Verbänden und anderen Forschungseinrichtungen.

VIA News
01Okt

VIA unternahm Betriebsausflug

Bevor das neue Semester am 8. Oktober beginnt, unternahm das VIA seinen diesjährigen Betriebsausflug. Bei leider verregnetem Wetter wurden mehrere Stationen an der Hambachbahn angefahren. Die Bahn dient dem Transport der Braunkohle, weshalb die Schieneninfrastruktur und -fahrzeuge mit Besonderheiten ausgestattet sind.

VIA News
25Sep

VDI ehrt Udo Stahlberg mit Ehrenmedaille

In seiner Funktion als Vorsitzender des Fachbeirats Bahntechnik beim Verein Deutscher Ingenieure hat Prof. Nießen Herrn Dipl.-Ing. Udo Stahlberg, Fachbereichsleiter Nahverkehrs-Schienen-fahrzeuge/Elektrische Energieanlagen und Standseilbahnen beim VDV, im Rahmen der "InnoTrans" am 19. September 2018 in Berlin die VDI-Ehrenmedaille überreicht.
Weitere Informationen finden Sie hier.

VIA News
18Sep

Seminar Schienenbahnwesen und Verkehrswirtschaft

Das Thema des Seminars für Schienenbahnwesen und Verkehrswirtschaft im Wintersemester 2018/19 lautet "Digitalisierung im Eisenbahnwesen". Auftaktveranstaltung und Themenvergabe ist am 29.10.2018 um 10:30 Uhr in Raum 105.2 des Bauingenieurgebäudes. Anmeldeschluss ist am 26.10.2018.

VIA News
04Sep

DB Innovation Forum @ InnoTrans

Die Deutsche Bahn AG veranstaltet zum zweiten Mal das 2016 erfolgreich lancierte Innovationsforum auf der InnoTrans. Im Rahmen der Veranstaltung hält Prof.
Nießen einen Impulsvortrag zum Thema Innovationen in der Eisenbahnbetriebswissenschaft. Mehr Informationen erhalten Sie hier.

VIA News
04Sep

ICAS Konferenz und Workshop

Als Session Chair für den Teil "Airport / TMA Procedures & Environmental Impact" wird Prof. Dr. Reichmuth an der diesjährigen ICAS Konferenz in Belo Horizonte, Brasilien teilnehmen. Daran anschließend wird vom 14. - 15 September ein zweitägiger Workshop mit dem Instituto Tecnológico de Aeronáutica (ITA) in São José dos Campos, Brasilien stattfinden.

VIA News
24Jul

Innotrans 2018

Auf der vom 18.-21.09.2018 in Berlin stattfindenden Innotrans 2018, wird das VIA am Stand des Verbands Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV - Halle 2.2 Stand 302) im Rahmen des Research Center Railways (RCR) vertreten sein. Nach vorheriger Kontaktaufnahme können gerne feste Besprechungstermine vereinbart werden. Wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch und stehen Ihnen gerne für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.

VIA News
24Jul

DFG Projekt bewilligt

Von der Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) wurde das gemeinsam mit der VIA-Consulting & Development GmbH eingereichte Erkenntnistransferprojekt "Integrierte Disposition im Eisenbahnbetrieb" bewilligt. Die Projektlaufzeit beträgt 2 Jahre.

VIA News
19Jul

VIA wird bei Bau-WM Dritter

Bei der diesjährigen Bau-WM, dem Fußballturnier der Fakultät auf dem Königshügel, trat unser Institut unter dem Namen "Lokomotive VIA" an und konnte sich am Ende über einen hervorragenden dritten Platz freuen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten zeigte unsere Mannschaft, die von den übrigen Kolleginnen und Kollegen fantastisch unterstützt wurde, eine tolle Leistung.

VIA News
10Jul

Workshop - "Im Flugtaxi durch Deutschland"

Im Rahmen des BMBF-Projekts "IndiLuV" findet am 24. Juli ein interaktiver Workshop mit dem Titel "Im Flugtaxi durch Deutschland" statt. Informationen zum Projekt finden Sie unter folgendem Link: https://www.technik-zum-menschen-bringen.de/projekte/indiluv. Interessierte können sich per Mail (johanna.werz@ima.rwth-aachen.de) für den kostenfreien Workshop anmelden. Weiter Informationen finden Sie hier.

VIA News
10Jul

COMPRAIL 2018

Am 03.07.2018 stellten Wiebke Lenze und Stephan Zieger auf der 16. International Conference on Railway Engineering Design and Operation in Lissabon ihre Arbeit zu den Themen "Optimization of Speed Changes and its Effects on Running Time and Capacity" sowie "The Impact of Buffer Time Distributions on the Nominal Capacity of Railway Lines" vor. Weitere Informationen finden Sie hier.

VIA News
21Jun

Elva

Die ELVA wurde um ein neues KS-Signal erweitert. Bedanken möchten wir uns bei der Firma Scheidt & Bachmann aus Mönchengladbach, die dieses Signal gesponsert hat. Als Einfahrtsignal des neuen Bahnhofs E-City wird das Signal dann an die Modellbahnanlage angeschlossen. Der Bahnhof E-City wird von einem ZSB 2000 gesteuert, der Stellwerksbauform von Scheidt & Bachmann.

VIA News
08Jun

FORSCHUNGSPROJEKT ANTS II

Nach der erfolgreichen Zusammenarbeit zwischen der Siemens AG und mehreren Instituten der RWTH Aachen über das "Automated Nano Transport System" (ANTS) wurden das IFS und das VIA mit einem weiteren Forschungsvorhaben beauftragt. In dem unter dem Titel "ANTS II" laufenden Projekt werden u. a. verschiedene Betriebskonzepte für die neuartigen Schienenfahrzeuge entwickelt.

VIA News
08Jun

Exkursionen Schienengüterverkehrssysteme

Am 12.07.18 bietet das VIA zwei Exkursionen an. Es besteht die Möglichkeit entweder das KV-Terminal Köln-Eifeltor oder die Leitzentrale der RTB Cargo zu besichtigen. Interessierte Studierende können sich bis zum 15.06.18 im Sekretariat (Raum 127, Mo.-Do., 09:00 – 13:00 Uhr) anmelden.

VIA News
08Jun

Pfingstexkursion 2018 – Lissabon

Vom 22. bis 27. Mai fand die Pfingstexkursion der Verkehrslehrstühle nach Lissabon statt. Auf dem Programm standen u. a. Besichtigungen der Flugsicherung, von Verkehrsleitzentralen und der Ponte 25 de Abril. Darüber hinaus konnten die 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Exkursion spannende Praxiseinblicke bei Besuchen des Straßenbahn-Depots und einer Landstraßenbaustelle gewinnen.

VIA News
01Jun

Radiointerview

Am 08.05.2018 hat Univ.-Prof. Dr.-Ing. Nils Nießen dem Nachrichtenangebot des Südwestrundfunks - SWR Aktuell - ein Interview gegeben. Mehr Informationen finden Sie hier.

VIA News
26Apr

Girls' Day am VIA

Am 26. April beteiligte sich das VIA mit dem Thema "Bin ich zu früh oder ist mein Zug zu spät" am diesjährigen Girls' Day. Dabei standen für die Teilnehmerinnen die Themen Bahnhofsgestaltung und Fahrplan sowohl in der Theorie als auch in verschiedenen Übungen auf dem Programm. Nach der Mittagspause konnten die 12– bis 14–Jährigen ihr Können als Fahrdienstleiter in der ELVA unter Beweis stellen.

VIA News
23Apr

Exkursion

Vom 11. bis zum 13. April 2018 fand die Eisenbahnsicherungstechnische Exkursion nach Karlsruhe statt. Die Besichtigungspunkte bei der DB Netz AG und der Albtal-Verkehrs-Gesellschaft mbH waren sehr interessant und helfen die theoretischen Kenntnisse aus den Vorlesungen in der Praxis zu vertiefen.

VIA News
23Apr

Nachruf

Leider mussten wir die traurige Nachricht zur Kenntnis nehmen, dass Herr Dr.-Ing. Bernd Rietdorf am 23.03.2018 verstorben ist. Neben seiner Haupttätigkeit als Geschäftsführer bei der Flughafen Düsseldorf GmbH war er über viele Jahre als Lehrbeauftragter des Verkehrswissenschaftlichen Instituts tätig, wodurch ihm im Jahre 1992 die Bezeichnung Honorarprofessor verleihen wurde.
Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Familie.

VIA News
10Apr

Studentischer Wettbewerb urbanANTS

Das VIA schreibt in Kooperation mit dem Institut für Stadtbauwesen und Stadtverkehr (ISB) und der Aachener Designagentur BRAUNWAGNER einen studentischen Wettbewerb zur Untersuchung der städtebaulichen Integration des von der Siemens AG konzipierten "Automated Nano Transport System" (ANTS) aus.

VIA News
29Mar

Seminar SS2018

Das Thema des Seminars für Schienenbahnwesen und Verkehrswirtschaft im Sommersemester 2018 lautet "Digitalisierung im Eisenbahnwesen". Auftaktveranstaltung und Themenvergabe ist am 19.04.2018 um 16:15 Uhr in Raum 105.2 des Bauingenieurgebäudes. Anmeldeschluss ist am 18.04.2018.

VIA News
26Mar

Forschungsprojekt "Auswirkungen der Digitalisierung auf den Eisenbahnbetrieb"

Im Auftrag des Eisenbahn-Bundesamts (EBA) betreibt das VIA zusammen mit dem Institut für Arbeitswissenschaft der RWTH Aachen (IAW) ein Forschungsprojekt "Auswirkungen der Digitalisierung auf den Eisenbahnbetrieb". In dem rund einjährigen Projekt wird u. a. untersucht, in welchem Ausmaß Tätigkeiten von Triebfahrzeugführern mithilfe digitaler Arbeits- und Hilfsmittel unterstützt werden können.

VIA News
26Mar

IRSA Tagungsband

Der Tagungsband des 1. International Railway Symposiums Aachen (IRSA 2017) ist nun online veröffentlicht. Weitere Informationen finden Sie hier.

VIA News
06Feb

Exkursion

Vom 11. bis zum 13. April 2018 findet die Eisenbahnsicherungstechnische Exkursion nach Karlsruhe statt.Die Anzahl der Exkursionsteilnehmer ist beschränkt und in erster Linie für die Teilnehmer der Lehrveranstaltung "Eisenbahnsicherungstechnik" vorgesehen. Nähere Informationen finden Sie hier.

VIA News
06Feb

Gastvortrag

Am 29. Januar 2018 fand im Rahmen der Vorlesung "Eisenbahnbetriebswissenschaft" ein Gastvortrag statt. Herr Peter Reinhart von der DB Projekt Stuttgart-Ulm GmbH hat zum Thema "Bahnbetrieb und Bahnverkehr im Großprojekt Stuttgart-Ulm" vorgetragen.

VIA News
06Feb

Weiterbildung CFL

Das Verkehrswissenschaftliche Institut veranstaltet von Februar bis März 2018 Weiterbildungskurse zu den Themen "Planung", "Betrieb" und "Eisenbahnsicherungstechnik" für Mitarbeiter der CFL.

VIA News
06Feb

Studie zur Untersuchung der städtebaulichen Integration eines autonomen Transportsystems (urbanANTS)

Das VIA beteiligt sich in Kooperation mit dem Institut für Stadtbauwesen und Stadtverkehr (ISB) und der Aachener Designagentur BRAUNWAGNER an einer Studie zur Untersuchung der städtebaulichen Integration des von der Siemens AG konzipierten "Automated Nano Transport System" (ANTS). Untersucht werden u.a. Zugangspunkte zum ANT-System (Mobility Hubs) und verschiedene Nutzungskonzepte für die Transporteinheiten.

VIA News
25Jan

VWT 2018

Am 14. und 15.03.2018 stellen Andreas Pfeifer, Fabian Stoll und Stephan Zieger auf den 26. Verkehrswissenschaftlichen Tagen in Dresden Arbeiten zu den Themen "Herausforderungen des interoperablen Schienenverkehrs in Europa" sowie "Der Einfluss von Pufferzeitverteilungen im Fahrplan auf die Modellierung der Folgeverspätungen im Eisenbahnwesen" vor. Weitere Informationen finden Sie hier.

VIA News
19Jan

Pfingstexkursion 2018

Ziel der diesjährigen Pfingstexkursion der Verkehrslehrstühle wird Lissabon sein (22.05. ─ 27.05.2018). Programmpunkte werden u. a. die weltberühmte Standseilbahn, die Ponte 25 de Abril, der Flughafen sowie der Hauptbahnhof sein. Interessierte Studierende können sich ab dem 22.01.2018 bei Andreas Pfeifer (Raum 104) anmelden. Weitere Informationen finden Sie hier.

2017
VIA News
08Dez

Dienstjubiläum

In den vergangenen Tagen feierte Dr. rer. nat. Jürgen Jacobs sein 25-jähriges Dienstjubiläum. Hierzu gratuliert das ganze Institut dem Jubilar und wünscht ihm weiterhin alles Gute.

VIA News
06Dez

IRSA

Vom 28.-30. November fand an der RWTH Aachen das 1. International Railway Symposium Aachen (IRSA) mit über 200 Teilnehmern aus mehr als 15 Ländern statt. Veranstaltet wurde das Symposium vom kürzlich gegründeten Research Center Railways der RWTH Aachen. Weitere Informationen finden Sie hier.

VIA News
24Nov

ELVA

Der Probebetrieb mit umfangreichen Tests an der Eisenbahntechnischen Lehr- und Versuchsanlage (ELVA) wurde gestartet. Im kommenden Frühjahr 2018 wird die ELVA dann offiziell feierlich eröffnet..

VIA News
22Nov

CRRC unterzeichnet LOI

Eine Delegation des weltgrößten Schienenfahrzeugherstellers des chinesischen CRRC Konzerns besuchte im Oktober die RWTH. In einem Letter of Intent wurde eine enge Zusammenarbeit mit dem Research Center Railway in Forschung und Lehre vereinbart.

VIA News
22Nov

Tagung IRSA

Vom 28.-30. November 2017 findet in Aachen das 1. International Railway Symposium Aachen statt.
Wir freuen uns, wenn Sie dabei sind.
Weitere Informationen finden Sie hier.



Eine Pressemitteilung zur IRSA finden Sie hier.

VIA News
26Okt

Dortmunder Eisenbahn

Am 06.10.2017 besuchte eine Delegation des VIA die Dortmunder Eisenbahn (DE), ein Unternehmen der Captrain Deutschland GmbH. Dort wurden das 2016 eröffnete Container Terminal Dortmund (CTD), die Gleisinfrastruktur im Dortmunder Hafen, der Rangierbetrieb und die Werkstätten besichtigt. Zukünftig möchte die Dortmunder Eisenbahn und das VIA verstärkt zusammenarbeiten.

VIA News
22Sep

Wir suchen Verstärk­ung

Unsere aktuellen Stellenangebote finden Sie hier.
Wir freuen uns darauf, Sie kennen zu lernen!

VIA News
21Sep

Seminar WS 2017/2018

Das Thema des Seminars für Schienenbahnwesen und Verkehrswirtschaft im Wintersemester 2017/2018 lautet "Eisenbahninfrastruktur – Planung, Unterhalt und Betrieb". Auftaktveranstaltung und Themenvergabe ist am 03.11.2017 um 16:15 Uhr im Raum BS 312 des Bauingenieurgebäudes. Anmeldeschluss ist der 25.10.2017.

VIA News
22Nov

Tagung IRSA

Vom 28.-30. November 2017 findet in Aachen das 1. International Railway Symposium Aachen statt.
Wir freuen uns, wenn Sie dabei sind.
Weitere Informationen finden Sie hier.



Eine Pressemitteilung zur IRSA finden Sie hier.

VIA News
18Sep

Fachtagung

Prof. Nießen trägt am 28. September 2017 im Rahmen Fachtagung "Aktuelle Probleme des Eisenbahnrechts XXIII" in Regensburg zum Thema Taugliche Kriterien zur Qualitätsverbesserung – Pünktlichkeitskomponenten vor. Weitere Informationen hier.

VIA News
18Sep

Signal + Draht Kongress

Auf dem diesjährigen 17. internationalen Signal und Draht Kongress vom 09-10 November in Fulda hält Prof. Nießen einen Vortrag über Konflikterkennung und Konfliktlösung in Betriebszentralen. Mehr Informationen hier.

VIA News
03Aug

DFG Graduierten­kolleg UNRAVEL

Die DFG hat das Graduiertenkolleg "UNRAVEL – Uncertainty and Randomness in Algorithms, Verification, and Logic" an der RWTH Aachen genehmigt. Ziel ist die probabilistische Modellierung und Analyse von Ungewissheit durch die Entwicklung neuer Theorien, Algorithmen und Verifikationstechniken voranzutreiben. Das VIA deckt dabei die Anwendungsbereiche Sicherheit, Planung und Leistungsanalyse ab. Weitere Informationen.

VIA News
27Jul

Doktorprüfung Dipl.-Ing. Christian Meirich

Herr Dipl.-Ing. Christian Meirich hat am 29. Juni 2017 seine Doktorprüfung bestanden. Der Titel seiner Dissertation lautet: "Berechnung und Bewertung der Gesamtleistungsfähigkeit von Eisenbahnnetzen".
Das Verkehrswissenschaftliche Institut gratuliert recht herzlich!

VIA News
27Jul

Research Center Railways gegründet

Das Verkehrswissenschaftliche Institut hat gemeinsam mit dem Institut für Schienenfahrzeuge und Transportsysteme sowie dem Institut für Stromrichtertechnik und Elektrische Antriebe das Research Center Railways (RCR) gegründet. Hierdurch sollen die Bahnaktivitäten an der RWTH Aachen gebündelt und weiter gestärkt werden.

VIA News
03Jul

Konferenz in Berlin

Am 30.06.2017 haben Fabian Stoll und Bastian Kogel auf der Konferenz "Verkehrsökonomik und –politik" in Berlin über die Eignung deterministischer Verkehrsmittelwahlmodelle für die kommunale Verkehrsplanung referiert.

VIA News
28Jun

Exkursion

Die diesjährige Pfingstexkursion der Verkehrslehrstühle der RWTH fand vom 06. bis zum 10. Juni statt. Hauptziel der Exkursion war die Stadt Wien, unterwegs wurden dabei noch die autonome U-Bahn in Nürnberg sowie der Gleisbaumaschinenhersteller Plasser & Theurer in Linz besucht. In Wien selbst standen unter anderem die Verkehrsleitzentrale der Wiener Linien und der Flughafen Wien sowie ein Tagesausflug nach Bratislava auf dem Programm.

VIA News
13Jun

Wir suchen Verstärk­ung

Aktuelle Stellenangebote finden Sie hier auf unserer Homepage.

VIA News
09Jun

Youtube

Das neue YouTube-Video über die Einführung in das Tool "Leistungsuntersuchungen Knoten und Strecken (LUKS)" für Fahrplanerstellung, Kapazitätsanalysen und Simulation ist online.

VIA News
10Mai

Nachruf

In der Nacht zum 3. Mai ist Univ.-Prof. Dr.-Ing Dirk Vallée unerwartet und viel zu früh verstorben. Dirk Vallée war von Januar 1992 bis Juli 1995 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am VIA beschäftigt und leitete das VIA von Dezember 2011 bis September 2013 kommissarisch. Der Tod von Dirk Vallée reißt eine große Lücke sowohl fachlich als auch menschlich.
Das VIA trauert um einen sehr geschätzten ehemaligen Mitarbeiter und ist in Gedanken bei seiner Familie.

VIA News
10Mai

14. Nacht der Professo­ren

Am 30.06.2017 legt Prof. Nießen im Rahmen der 14. Nacht der Professoren ab 23 Uhr Musik im Apollo auf. Die Veranstaltung wird organisiert von Studieren ohne Grenzen.

VIA News
02Mai

Abschluss der Vorstudie
zur Beschreibung des Ursache-Wirkung-Zusammenhangs (UWZ)

Im Auftrag der DB Netz AG wurde eine Vorstudie zur Ermittlung des Ursache-Wirkung-Zusammenhangs zwischen Finanzmitteleinsatz und LuFV-relevanten Qualitätskenngrößen erfolgreich abgeschlossen. Im nächsten Schritt werden die gewonnen Erkenntnisse im Rahmen einer Hauptstudie vertieft und durch ein prototypisches Rechenwerkzeug abgebildet.

VIA News
02Mai

Weiterbildung CFL

Das Verkehrswissenschaftliche Institut veranstaltet von März bis Mai 2017 Weiterbildungskurse zu den Themen "Planung", "Betrieb" und "Eisenbahnsicherungstechnik" für Mitarbeiter der CFL.

VIA News
11Apr

Rail Lille
Young Researcher Award

Norman Weik hat auf der International Conference on Railway Operations Modelling and Analysis (RailLille2017) mit seiner Arbeit "A quasi-birth-and-death process approach for integrated capacity and reliability modeling of railway systems" den 2. Preis beim Young Researcher Award gewonnen. Herzlichen Glückwunsch!

VIA News
11Apr

Youtube

Der neue Youtube Kanel der Fakultät für Bauingenieurwesen der RWTH Aachen ist online. Dieser zeigt unterschiedliche Videos mit Grundlagen- und aktueller Forschung des Bauingenieurwesens.
Das Verkehrswissenschaftliche Institut hat hier bereits ein Video zum Thema "Spurführung" veröffentlicht, weitere Videos werden folgen.

VIA News
10Apr

RWTH Seedfund

Das Seedfund-Projekt "Kapazitätsmanagement von Eisenbahnstrecken auf Basis von Warteschlangensystemen und höherdimensionalen Markov-Ketten" wurde in Zusammenarbeit mit Prof. Dr.-Ing. Anke Schmeink (ISEK) erfolgreich abgeschlossen.

VIA News
03Apr

RailLille

Am 06.04.2017 stellen Norman Weik und Stephan Zieger auf der International Conference on Railway Operations Modelling and Analysis (RailLille2017) Arbeiten zu den Themen "A quasi-birth-and-death process approach for integrated capacity and reliability modeling of railway systems" sowie "Markov models for the performance analysis of railway networks" vor.

VIA News
22Mar

Ausgewählte Aspekte des Schienenbahnwesens

Im SS 2017 werden in der Veranstaltung "Ausgewählte Aspekte des Schienenbahnwesens" aktuelle Verfahren und Softwareanwendungen aus der Eisenbahnbetriebswissenschaft vorgestellt. Hierzu werden Industriepartner der SBB, von SMA und Partner sowie der VIA Consulting & Development GmbH vortragen.

VIA News
22Mar

Doktorprüfung Dipl.-Ing. Nora Niebel

Frau Dipl.-Ing. Nora Niebel hat am 13. Februar 2017 ihre Doktorprüfung bestanden. Der Titel ihrer Dissertation lautet: "Berechnung der außerplanmäßigen Wartezeit im Drei-Zug-Modell".
Das Verkehrswissenschaftliche Institut gratuliert recht herzlich!

VIA News
22Mar

Vortrag

Am 03.04.2017 trägt Herr Dr. Jürgen Jacobs im Rahmen der Vortragsreihe 2017 der DVWG Rheinland über "Zugbeeinflussungssysteme in Deutschland - von der mechanischen Fahrsperre bis zu ETCS" an der IHK Köln vor.

VIA News
17Mar

Seminar SS 2017

Das Thema des Seminars für Schienenbahnwesen und Verkehrswirtschaft im Sommersemester 2017 lautet "Herausforderungen im Kombinierten Verkehr am Beispiel des Operateurs Kombiverkehr". Mehr Informationen finden Sie hier.

vor 2017
VIA News

neue Vorlesung

Seit dem Wintersemester 2015/2016 bietet der Lehrstuhl für Flughafenwesen in Kooperation mit Roland Berger die Vorlesung "Luftverkehrsökonomie" an. Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung für Masterstudenten finden Sie hier.

VIA News

Seminar WS 2015/2016

Das Thema des Seminars für Schienenbahnwesen und Verkehrswirtschaft im Wintersemester 2015/2016 lautet "Eisenbahn in Deutschland - Institutionen, Rahmenbedingungen, Innovationen". Auftaktveranstaltung und Themenvergabe ist am 04.11.2015 um 12:15 Uhr im Zeichensaal ZS 414 des Bauingenieurgebäudes
Anmeldeschluss ist der 30.10.2015.

VIA News

Aviation Convention 2015

Am 24. und 25. September 2015 findet unter dem Titel "Managing the Change" die Aviation Convention in Köln statt. Organisiert vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), Roland Berger Strategy Consultants und der RWTH Aachen stehen dieses Jahr die Digitalisierung im Luftverkehr, nachhaltiger (Flug-)Betrieb und die Entwicklung von Schwellenmärkten im Vordergrund. Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.aviation-convention.com/.

VIA News

Virtuelles Institut

Am 09. Februar 2015 fand der 4. Workshop des Virtuellen Instituts "Flughafenplanung und -management" der RWTH Aachen statt. Nähere Informationen finden Sie hier.

VIA News

Berufung

Zum 01. Oktober 2013 wird Herr Univ.-Prof. Dr.-Ing. Nils Nießen Inhaber des Lehrstuhls für Schienenbahnwesen und Verkehrswirtschaft sowie die Leitung des Verkehrswissenschaftlichen Instituts übernehmen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter freuen sich auf die neuen Herausforderungen und die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Herrn Nießen.

VIA News

Projekt Titan

Das FP7 Projekt TITAN, welches zur Verbesserung des Turnarounds eines Flugzeugs auch Information der Flughafenlandseite berücksichtigt, wird in folgendem Video präsentiert. Der Lehrstuhl für Flughafenwesen wirkte schwerpunktmäßig in der Konzeptentwicklung sowie der Verifizierung des TITAN Tools mit. Weitere Informationen finden Sie hier.

VIA News

Neuer Msc Studiengang

Zum Wintersemester 2011/12 startet an der RWTH Aachen der neue MSc-Studiengang "Mobilität und Verkehr" Angeboten werden zunächst die Studienschwerpunkte "Verkehrsplanung und Infrastruktur", "Bahnsystemingenieur" bzw. "Transportlogistik". Weitere Schwerpunkte werden in den Folgejahren hinzukommen. Details.

VIA News

Projekt VATSS

Über das Projekt Virtual Air Traffic System Simulation (VATSS), an dem das Lehr- und Forschungsgebiet Flughafenwesen und Luftverkehr beteiligt ist, wird nun auch in den Medien berichtet. Einen Bericht zum Projekt gibt es in einem Artikel der Aachener Nachrichten. Darüber hinaus sind Filmaufnahmen Bestandteil eines Berichtes zum Thema Fluglärm bei FOCUS Online.