VIA News
28Sep

Ursache-Wirkung-Zusammenhang der DB Station&Service AG

Die DB Station&Service AG beauftragte das Verkehrswissenschaftliche Institut zur Weiterentwicklung der bereits begutachteten BAQ-Simulation zur Abbildung des Ursache-Wirkung-Zusammenhangs (UWZ) zwischen Mitteleinsatz und Infrastrukturqualität für die Leistungs- und Finanzierungsvereinbarung III (LuFV III).

VIA News
22Sep

Projekt zur Vollautomatisierung des Bahnverkehrs abgeschlossen

Das Verkehrswissenschaftliche Institut konnte ein Projekt zur Vollautomatisierung des Bahnverkehrs erfolgreich abschließen. Dabei wurden zunächst betriebliche Situationen, die im Eisenbahnbetrieb ohne Triebfahrzeugführer auftreten können, analysiert. Anschließend wurden deren Auswirkungen auf die Schnittstelle zwischen ATO-System und Fahrzeug ermittelt und Vorschläge für die Umsetzung aus technischer und betrieblicher Sicht erarbeitet.

VIA News
03Sep

2. FET als Online Konferenz am 28. und 29. September

Die 2. Fachtagung Eisenbahnrecht und Technik (FET 2020) wird gemeinsam vom Eisenbahn-Bundesamt, den Lehrstühlen für Öffentliches Recht der Universitäten Frankfurt und Passau sowie dem Lehrstuhl für Schienenbahnwesen und Verkehrswirtschaft der RWTH Aachen am 28. und 29. September 2020 als digitale Veranstaltung stattfinden. Weitere Informationen finden sie hier.

Jubiläum
02Sep

Jubiläum

Frau Barbara Rampe feierte am 1. September Ihr 25-jähriges Dienstjubiläum. Das Verkehrswissenschaftliche Institut gratuliert recht herzlich!

Nachruf
02Sep

Nachruf

Mit Betroffenheit und tiefer Trauer haben wir erfahren, dass unser ehemaliger Mitarbeiter Herr Hubert Beckers verstorben ist. Wir bewahren ein ehrendes Andenken, den Angehörigen gilt unsere aufrichtige Anteilnahme.

Flugtaxi
24Aug

Machbarkeitsstudie über eine Flugtaxi-Infrastruktur am Flughafen Köln/Bonn

Das Verkehrswissenschaftliche Institut der RWTH Aachen und die Flughafen Köln/Bonn GmbH haben gemeinsam eine Machbarkeitsstudie zu einer Flugtaxi-Infrastruktur am Flughafen Köln/Bonn erstellt. Die Ergebnisse der Studie wurden in einer Pressekonferenz am 22. Juli im Terminal 2 des Flughafens vorgestellt. An der Konferenz nahmen auch der Vorsitzende der Geschäftsführung Johan Vanneste und NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst MdL teil. Die Machbarkeitsstudie wurde durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur gefördert.

Nachruf
20Aug

Nachruf

Leider mussten wir die traurige Nachricht zur Kenntnis nehmen, dass Herr Peter Wolf am 15.08.2020 verstorben ist. Herr Peter Wolf war über viele Jahre als Professor am Verkehrswissenschaftlichen Institut im Lehr- und Forschungsgebiet Flughafenwesen und Luftverkehr tätig. Auf seine Initiative hin wurde auch der gleichnamige Lehrstuhl an der Fakultät für Bauingenieurwesen eingerichtet. Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Familie.

ELVA
04Aug

"Förderverein des Eisenbahnwesens an der RWTH Aachen e. V." gegründet

Nach der Ende 2019 erfolgten Gründung ist der "Förderverein des Eisenbahnwesens an der RWTH Aachen e. V." seit April 2020 beim Amtsgericht Aachen eingetragen. Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke, z. B. Förderung von wissenschaftlichen Arbeiten und der wissenschaftlichen Nachwuchses auf dem Gebiet des Eisenbahnwesens, insbesondere der Leit- und Sicherungstechnik, sowie die Förderung des Technologietransfers zwischen Forschung und Industrie.